DAS THEATER


Das Theater COMÉDIE SOLEIL erfüllt in Werder/Havel ein ehemaliges Kaufhaus mit Leben.

 

Seit April 2013 sind Karoline Hugler und Julian Tyrasa die künstlerischen Leiter des Hauses,

Trägerschaft und Verwaltung liegen bei der Stiftung SPI.

 

Das Theater COMÉDIE SOLEIL zeigt Stücke, die berühren und zum Lachen, Weinen, Mitfühlen, Nachdenken anregen.

KÜNSTLERISCHE LEITUNG


Karoline Hugler

Inszenierungen:  WARTEN AUF DEN FRÜHLING  -  SACCO & VANZETTI  -  DIE 39 STUFEN  -   GLAUBE LIEBE HOFFNUNG  -  KLEINE ENGEL

 

Julian Tyrasa

Inszenierungen:  1984  -  DIE FREUDEN UND LEIDEN DES JUNGEN WERDER (auch Buch)  -   DER RÄUBER HOTZENPLOTZ  -  DIE EIN-EURO-OPER (auch Buch + Songs)  -  LE HAVRE  (auch Bühnenfassung) -  EIN VERRÜCKTER PLAN (auch Buch)  -  ABENDSTUNDE IM SPÄTHERBST / DER TOD KLOPFT  -  SCHÖNE BESCHERUNG (auch Buch)  -  DER BÄR / DER HEIRATSANTRAG  -  DER HUND VON BASKERVILLE (auch Bühnenfassung)  -   KLEINS GROSSER ABGANG (auch Buch)

SCHAUSPIELER








BÜHNENBILD


KOSTÜMBILD


DAS HAUS


Das Theater COMÉDIE SOLEIL befindet sich mitten in Werder (Havel), kurz vor der Brücke zur Insel, in einem denkmalgeschützten Gebäude - einst das erste Kaufhaus der DDR!