ZUM LETZTEN MAL: DER GROSSE FANTASTICO


Letzte Vorstellung am Muttertag (12. Mai) + zu Gast bei der 14. Langen Nacht der Freien Theater


Seit 23. März: The Show Must Go On! Da Der große Fantastico krankheitsbedingt nicht auftreten kann, soll seine Assistentin Anastasia den Abend zu retten - doch das hat ungeahnte Folgen ...

 

Eine pechschwarze Komödie im hellen Scheinwerferlicht, eine One-Woman-Show der ganz besonderen Art - und zudem noch eine Uraufführung! - (Mehr über das Stück HIER)

 

"Eine wunderbare Rolle, die Autor Julian Tyrasa seiner Lebensgefährtin Karoline Hugler quasi auf den Leib schrieb und mit leichter Hand inszenierte. Die Schauspielerin weiß mit dem Potenzial, das die Figur der Anastasia mitbringt, zu brillieren.", schrieb die MAZ in ihrer Premierenkritik.

 

Alle Vorstellungstermine finden Sie im Spielplan, der Vorverkauf hat begonnen.

BRANDENBURGER ERKLÄRUNG DER VIELEN


Unser Theater hat mit vielen anderen Kulturschaffenden die Brandenburger Erklärung der VIELEN unterzeichnet, die ein Zeichen für Haltung, Toleranz, Vielfalt und Respekt setzen möchte.

 

Um die vollständige Erklärung zu lesen, klicken Sie bitte auf die Bilddatei links (für eine größere Ansicht).

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.dievielen.de.

VIELEN DANK FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG:


Stadt

Werder (Havel)

LINK

Landkreis

Potsdam-Mittelmark

LINK

Energie Mark

Brandenburg

GmbH

LINK

IVIGU

Ihr virtueller

Guide

LINK

 

Joachim

Thiele

Pianoservice

Werder

Postbank

Immobilien

Heiko Ballosch

LINK



UNSER HAUS IST ESF-GEFÖRDERT:

 

Die Stabilisierung des freien Theaters Comédie Soleil in Werder (Havel) durch eine Neuausrichtung der Öffentlichkeitsarbeit wird von 2018 bis 2020 aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.

Weiterführende Informationen finden Sie online unter:

www.esf.brandenburg.de   und   www.ec.europa.eu