DIE EIN-EURO-OPER: DAS HARTZ IV - MUSICAL

"Wunderbare und kluge Texte sowie eingängige Melodien... In diesem Stück stimmen einfach alle Pointen. Hingehen!" (kultourenblog - die vollständige Kritik lesen Sie HIER)

In diesem Advent wird sogar im Jobcenter gesungen und getanzt: Wir präsentieren als Uraufführung

Die Ein-Euro-Oper - Das Hartz IV-Musical  (alle Termine HIER, mehr zum Inhalt HIER). Witzige Dialoge und schmissige Songs - begleitet von einer Live-Band - garantieren beste Unterhaltung.

Der VORVERKAUF hat begonnen, es gelten besondere Eintrittspreise (siehe HIER).

Fragen Sie nach unseren Sonderangeboten für Gruppen (z.B. für Ihre Betriebsfeier).

 (Die Produktion wird ermöglicht durch eine Förderung des Landes Brandenburg, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur - MWFK.)

WIR DANKEN SEHR HERZLICH UNSEREN UNTERSTÜTZERN:

Stadt

Werder (Havel)

LINK

Landkreis

Potsdam-Mittelmark

LINK

HGW

Werder

mbH

LINK

Energie Mark

Brandenburg

GmbH

LINK

 

Joachim Thiele

Piano Service

Werder

 

Postbank

Immobilien

Heiko Ballosch

LINK


VORSCHAU

Samstag, 28. Januar 2017 WEILL/EISLER  - Mit dem Programm „LIEBE ARBEIT EXIL“ widmen die Schauspielerin und Sängerin Anna von Schrottenberg und der Pianist Matt Rubenstein den beiden als Brecht-Kompnisten bekannten Kurt Weill und Hanns Eisler einen szenisch-musikalischen Abend über Liebe und Exil. -Zwei Künstler, die vor rund 80 Jahren aus Deutschland in die USA flohen, zeigen uns auf exemplarische Weise die unterschiedlichsten Strategien mit Vertreibung, Flucht und den mitunter schwierigen Neuanfang im Exil umzugehen. Doch vermitteln sie auch Hoffnung und den Wert künstlerischer Verarbeitung von persönlichen Schicksalsschlägen und politischer Stellungnahme.
Vom bissigen Dreigroschen-Chanson über die zwölftönige Parodie auf das klassische Lied bis zum jazzigen Broadway-Song ist alles dabei.
 
 

 

NEWSLETTER

Wenn Sie gerne regelmäßig über die Veranstaltungen in der COMÉDIE SOLEIL informiert werden möchten, klicken Sie bitte auf den folgenden Button und tragen Sie sich in unsere Newsletter-Liste ein:

Dieser Service ist natürlich kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.